Coronamassnahmen

Liebe Patienten und Patienteneltern,

ich hoffe, Sie hatten einen schönen Sommer!

wir dürfen zwar „LIVE“ therapieren, aber es müssen Sicherheitsmaßnahmen  eingehalten werden.

Folgendes sollten sie beim Betreten der Praxis beachten:

– Kommen Sie nur in unsere Praxis, wenn Sie gesund sind, in keinem Risikogebiet waren und keinen Kontakt zu einem positiv Erkrankten hatten.

– Bitte tragen Sie einen Mundschutz beim Betreten der Praxis.  Kinder brauchen erst ab 6 Jahren einen Mundschutz.

– Wenn es möglich ist, verbringen Sie die Wartezeit von 35 Minuten außerhalb der Praxis. Sprechen Sie uns an, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben. Wir finden einen Weg. Bei kleineren Kindern oder Kindern, die uns noch nicht so gut kennen, bleiben Sie einfach mit ihm Therapieraum.

– Zu Beginn der Therapiestunde waschen Kind und Therapeutin gemeinsam die Hände.

– In den Therapieräumen gibt es auf den Tischen eine Plexiglasscheibe. Dort können Mundbilder besprochen und vorgemacht werden.

– Wir achten darauf, dass in den Behandlungsräumen die Fenster geöffnet sind.

– Am Ende der Stunde werden alle benutzten Gegenstände und Spielsachen gemeinsam mit dem Patienten desinfiziert.

– Sie holen ihr Kind im Therapieraum ab. Dort wird mit der Therapeutin besprochen was in der Stunde erarbeitet wurde und welche Übungen für zu Hause zu erledigen sind.

Weiterhin gilt: Lächeln statt Hände schütteln und gesund bleiben!

Danke für die gute Zusammenarbeit und ihr Verständnis!

Stand: 07.09.2020